Ergotherapie bei phsychischen Störungen

leben, denken, verhalten, fühlen, kommunizieren, lieben, streiten, interagieren …

Ergotherapie Angebot MarkdorfDauer: 60 Minuten

Eine ergotherapeutische psychisch-funktionelle Behandlung wird bei uns zur Therapie krankheitsbedingter Störungen der psychosozialen und sozioemotionalen Funktionen und den daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen durchgeführt.

Indikationen / Krankheiten

  • Störungen in Antrieb und Willen
  • Schwierigkeiten im Realitätsbewusstsein und der Selbsteinschätzung
  • gestörte Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • bei Fähigkeitsstörungen der Selbstversorgung im Alltag, im Verhalten und auf zwischenmenschlicher Ebene
  • gestörtes Kommunikationsverhalten

Ergotherapeutische Ziele

  • Psychische Stabilisierung
  • Verbesserung von Antrieb, Motivation und Vitalität
  • Stärkung sozioemotionaler Kompetenzen, z.B. der Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung und der Wahrnehmungsverarbeitung
  • Stärung der kognitiven Fähigkeiten, sowie Stärkung der Eigenverantwortung und Entscheidungsfähigkeit
  • Verbesserung von Ausdauer und Belastungsfähigkeit u.v.m.

Unsere Leistungen in der Paxis

  • Handwerkliche, gestalterische und spielerische Methoden, z. B. z.B. malen, gestalten, kochen
  • Therapie zur Verbesserung der Wahrnehmung, Körperwahrnehmung, Wahrnehmungsverarbeitung
  • Therapie zur Verbesserung der Kommunikation und der Sozialkompetenzen, z. B. durch Rollenspiele.
  • Training und Selbsthilfe zur Bewältigung des Alltags, u.a. Gestaltung einer Tagesstruktur
  • Vorschulisches, schulisches und vorberufliches Training