Neurofeedback Mobility Bodensee

Neurofeedback funktioniert so wie die richtige Temperatur beim Nudeln kochen finden

Neurofeedback ist eine vielversprechende Methode im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Neurofeedback ist effizient. Die Behandlungen sind kurzweilig und angenehm. Schon nach dem ersten Mal können die Klienten eine Wirkung verspüren.

Termindruck und Überstunden: Ein Drittel der Arbeitnehmer fühlt sich gestresst

Schaut man sich Umfragen an, so wird klar, dass die deutsche Arbeitswelt den Mensche viel zumutet.

Auch in der aktuellen Umfrage der pronova BKK (Februar 2018)zeigen sich die häufigsten Stressfaktoren. Auf die Frage „Aufgaben und Projekte werden immer komplexer und anspruchsvoller. Manche Aspekte oder Anforderungen können im Arbeitsalltag Belastung auslösen. Welche der unten genannten Aspekte sind für Sie Belastungsfaktoren im Arbeitsalltag?“ antworteten die  1.650 Befragten wie folgt. Mehrfachnennungen waren möglich.

  • 34% Termindruck
  • 30% emotionaler Stress durch Kunden, Patienten, Bürger, Schüler
  • 29% Überstunden
  • 29% schlechtes Arbeitsklima
  • 27% keine oder zu kurze Pausen
  • 25% ständige Bereitschaft
  • 25% Erfolgsdruck

Die gesamten Ergebnisse finden Sie hier: https://www.pronovabkk.de/downloads/ae740f1f69ccabf0/pronovaBKK_BGM_Studie2018.pdf

Zwar gibt es immer mehr Angebote im betrieblichen Gesundheitsmanagement, aber bei psychosomatischen Symptomen finden Betroffene kaum passende Angebote.

Männer wollen keine psychosomatischen Angebote

Viele sind gestresst und fühlen sich unter Druck, aber geben das ungern zu. Ganz besonders gering ist die Resonanz psychosomatischer Angebote bei Männern. Kein Wunder also, dass in deutschen (zumeist männlichen) Führungsetagen solche Maßnahmen wenig Anklang finden. Dazu kommt noch, dass die Wirksamkeit der Maßnahmen teilweise nur schwer belegbar ist. Somit stehen Entscheider unter hohem Rechtfertigungsdruck.

Ein weiteres Hindernis ist, dass viele Maßnahmen nur dann wirken, wenn sie langfristig durchgeführt werden. Dem gegenüber steht ein Absinken der Motivation, z.B. bei Yoga zum Stressabbau.

Neurofeedback hilft gegen zu viel Stress bei der Arbeit

Neurofeedback eine erfolgreiche Maßnahme, um Arbeitsstress zu minimieren. Weil es so leicht umsetzbar ist, eignet sich Neurofeedback perfekt als Maßnahme des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Neurofeedback trainiert die Selbstregulation des Menschen. Das Training hilft, dass der Mensch in Stresssituationen nicht über- oder unterreagiert. Ganz konkret hilft Neurofeedback, dass Menschen in Stresssituationen bei sich bleiben und nicht über ihre körperlichen, physischen und psychischen Kräfte gehen, ohne das sie es merken.

Wie bei einem Nudeltopf. Das Wasser kocht, dann werfe ich die Nudeln rein. Dann ist es aber so, dass ich schauen muss, dass das Wasser nicht überkocht. Ich muss die Hitze so regulieren, dass aber die Nudeln auch weiterkochen. So ähnlich ist das mit dem Neurofeedback.

Wie Neurofeedback als Maßnahme des betrieblichen Gesundheitsmanagements eingesetzt werden kann, finden Sie hier in meinem Neurofeedback für Unternehmen